Skip to main content

Ist die Leitung einer Küchenmaschine entscheidend?

Zunächst sollte klargestellt werden, dass nur die Wattzahl keine Auskunft darüber erteilt, ob die Küchenmaschine in der Praxis tatsächlich ihre Leistungen absolviert.

FragezeichenDie Wattzahl gibt lediglich an, wie viel Strom eine Maschine benötigt und nicht welche Leistung davon das Schneide- und Rührwerkzeug erhält. Jedoch sorgt die Energieangabe in Watt für eine gewisse Klarheit, denn powervolle Motoren benötigen im Regelfall auch mehr Strom.

Ob tatsächlich genügend Leistung den Rührarm erreicht, ist von der Art des Antriebs und dem Getriebe abhängig. Die Entscheidungsbasis beim Erwerb einer Küchenmaschine sollte niemals nur die Wattleistung einschließen.

Eine Faustregel besagt: Rührteig, Sahne und Eischnee sind auch mit Modellen mit minimaler Leistung von 300 – 500 Watt ohne Probleme zu erledigen. Zum Kneten eines Brotteigs ist die Wattzahl ebenfalls geeignet. Sind jedoch oft schwere Teige (u. a. für Pizza, Vollkornbrot) oder voluminösere Mengen zu verarbeiten, ist eine Küchenmaschine mit mehr Leistung zu empfehlen. Insbesondere wenn am Wochenende mehr gebacken oder in regelmäßigen Abständen frisches Brot zubereitet wird, sollte eine Küchenmaschine mit starkem Motor selektiert werden.

Die Kaufentscheidung hängt von zahlreichen Faktoren ab. Wichtig ist die Fragen zu beantworten, was mit der Küchenmaschine alles absolvieren soll. Für die richtige Wahl der Leistung müssen Sie folgendes beachten:

  • Was soll die Küchenmaschine absolvieren? Ist die Familie groß?
  • Einsatz der Küchenmaschine in eine Single- oder Zweipersonenhaushalt oder Großfamilie?
  • Nur Zubereitung von einfachen und leichten Teigen oder sind Zusatzfunktionen erforderlich?
  • Sollen schwerer Brot- oder Nudelteig verarbeitet werden?
  • Welche Zusatzfunktionen werden angeboten?
  • Welches Volumen besitzt die Küchenmaschine?
  • Wird die Küchenmaschine oft benutzt?

Eine besondere Aussagekraft als Leistungsangabe in Watt ist die Angabe des Herstellers gemäß größtmögliche Füllmenge für Mehl oder Teig. Dabei ist leicht festzustellen, ob eine Küchenmaschine ihre Zwecke erfüllt. Familien, die sehr oft kochen und backen, sollten auf keinen Fall eine Küchenmaschine mit minimaler Leistung benutzen. Ist die Wattzahl einer Küchenmaschine zu niedrig, kann sie die erwartete Leistung nicht erfüllen. Schwere und klebrige Teige mit einer geringen Leistung zu verarbeiten würde dazu führen, dass der Motor stark erhitzt wird und durchbrennt. Die Personenanzahl der Familie ist ein wichtiges Kriterium bei der Selektion einer Küchenmaschine. Je größer die Familie, desto umfangreicher sind die Portionen, die bei der Zubereitung einer Mahlzeit entstehen.

Je voluminöser die Teigportionen sind, desto mehr Power muss eine Küchenmaschine erzeugen. Der Handel hält kleine und große Küchenmaschinen bereit, die den unterschiedlichen Familienbedarf decken.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top